Back to top

Thermischer Grenzschalter

Der Thermatel-Sensor besteht aus zwei RTD Thermometern. Ein RTD Thermometer dient als Referenzthermometer, das andere wird auf eine Temperatur über der Prozesstemperatur beheizt. Die Elektronik ermittelt den Temperaturunterschied zwischen den beiden  Thermoelementen. Dieser Temperaturunterschied ist in Luft am größten und wird geringer, wenn sich die Temperatur aufgrund einer Änderung in den Medien abkühlt. Wird die Durchflussrate erhöht, verringert sich der Temperaturunterschied noch weiter. Der Schaltpunkt wird so eingestellt, dass der Grenzschalter beim gewünschten Temperaturunterschied den Alarm aktiviert. Ist der Schaltpunkt erreicht, schaltet das Relais um.

Thermatel Grenzschalter für Durchfluss/Füllstand/Trennschicht

Die Thermatel Grenzschalter für Durchfluss, Füllstand und Trennschicht gewähr­leisten ein höheres Maß an Leistung und Zuverlässigkeit, wie sie die bisherigen Geräte nicht bieten. Mit Dauerdiagnose, automatischer Temperaturkompensation, enger Hysterese und schneller Reaktionszeit bieten die Thermatel Grenzschalter die modernsten Funktionen der thermischen Massedurchflusstechnologie