Back to top

Rohöl-Stabilisierung

Durch das Entfernen von gelösten Gasen und Schwefelwasserstoff aus Rohöl minimieren Stabilisierungs- und Süßungsverfahren Sicherheits- und Korrosionprobleme. Gase werden durch eine Stabilisator entfernt. Bei der Süßung werden Stabilisierungs- oder Verdampfungsverfahren zusammen mit einem gas- oder dampfbasierten Abziehmittel eingesetzt.

Herausforderung

Beim Entfernen gelöster Gase durch Stabilisierung ist eine Füllstandmessung in der Rückverdampfereinheit erforderlich. Bei der Süßung durch Stufenverdampfung und Trayed-Stabilization ist eine Füllstandmessung in einer Reihe von Stufen-Abscheidern erforderlich. Bei der Süßung durch Reboiled-Trayed-Stabilization ist eine zusätzliche Füllstandmessung in einem Rückverdampfer erforderlich.