Back to top

Eclipse® 705 GWR füllstand-messumformer für hygienische anwendungen

Der verbesserte ECLIPSE 705 ist ein mit 24 V Gleichstrom arbeitender Füllstandmessumformer, der auf der revolutionären GWR-Technologie (Guided Wave Radar) beruht. Dieser Einzelmessumformer kann mit allen Sondentypen eingesetzt werden und gewährleistet erhöhte Zuverlässigkeit, wie ein SFF-Wert (Safe Failure Fraction) von 91 % belegt. Hierdurch ist ein Einsatz in SIL2-Messketten möglich.

Der ECLIPSE-Messumformer wurde für Messleistungen entwickelt, die zahlreiche traditionelle Technologien spielend übertreffen.

Das verbesserte Modell des ECLIPSE 705 ist mit einem 304 Edelstahlgehäuse erhältlich, das speziell auf die Verwendung in hygienischen Anwendungen abgestimmt ist. Das Gerät entspricht den Bedürfnissen und Anforderungen an benetzte und nicht-benetzte Werkstoffe, Prozessanschlüsse und Oberflächengüten für die Sanitärindustrie.

Der ECLIPSE unterstützt den FDT/DTM-Standard; ein PACTware™ PC-Softwarepaket ermöglicht zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten und eine flexible Trendermittlung.

Eclipse 705 hygienic
Technologie

Geführtes Radar

MIR (Micropower Impulse Radar) kombiniert TDR (Time Domain Reflectometry) und ETS (Equivalent Time Sampling) mit einer fortschritt­lichen, energie­sparenden Elektronik. Dank dieser Synthese der Technologien konnte eine Hoch­geschwindig­keits-Radarelektronik (Übertragung mit Licht­geschwindig­keit) auf den Markt der Füllstand­messung gebracht werden, deren Kosten sich jedoch nur auf einen Bruchteil der Kosten für herkömm­liche Radar­elektroniken belaufen.

Guided wave radar

Merkmale

  • Elektronischer 2-Leiter­Messumformer mit 24 V Gleichstrom und 4-20 mAdc
  • Geeignet für „Trockenprüfverfahren“ für zusätzliche Kosteneinsparungen
  • Sondenausführungen für CIP- und SIP-Reinigung
  • 0,1 % Messbereichsgenauigkeit
  • 0,025 % Volumen-Reproduzierbarkeit
  • Gebogene Sonden minimieren Retentionsvolumen

Optionen

  • Ausführung mit Sonde aus 316/316L Edelstahl, AL-6XN Edelstahl oder Hastelloy® C22
  • Prozessanschlüsse für Sanitäranwendungen
  • Doppelkammergehäuse aus Aluminiumguss oder 316 Edelstahl
  • Foundation fieldbus™ zur digitalen Kommunikation

Messprinzip

Der ECLIPSE GWR-Messumformer funktioniert nach dem TDR-Prinzip (Time Domain Reflectometry). Die TDR-Technologie basiert dabei auf elektromagnetischer Energie, die entlang einer Messsonde geführt wird. Wenn ein solcher messsondengeführter Startimpuls (GWR, Guided Wave Radar) eine Oberfläche erreicht, deren Epsilonwert höher ist als der der Luft bzw. des Dampfes, die bzw. den er durchquert, kommt es dort zu einer Reflexion des Signals. Der Messumformer ermittelt über einen ultraschnellen Zeitmesskreis präzise die Differenz zwischen Start- und Refleximpuls und ermöglicht eine präzise Füllstandsmessung.

ECLIPSE GWR-Füllstandmessumformer können zur Bestimmung des Gesamtfüllstands oder des Trennschichtfüllstands verwendet werden. In Kombination mit einem HART® Splitter können sie zwei 4-20 mA-Signale übertragen.

Discover more guide wave radar products

Guided wave radar
Guided wave radar

Zulassungen

XP=Explosion Proof, IS=Intrinsically Safe, NI=Non-Incendive, NS=Non-Sparking, ELV=EMC/Low Voltage

ATEX Ex ia
CCOE Ex ia
CSA IS, NI
FM IS, NI
EAC (GOST) Ex ia, Metrology
IEC Ex ia
SIL SIL 1/2 (1oo1)
TNO EHEDG Type EL Class 1

Weitere Zulassungen auf Anfrag.
 

Downloads

Zulassungen & Zertifikate

ATEX Ex i certificate Eclipse 705
IECEx I certificate Eclipse 705
SIL 3 Certificate Eclipse 705
SIL 3 exida Report Eclipse 705

Montage- und Betriebsanleitung

Eclipse® 705 HART bedienungsanleitung
GWR (Guided Wave Radar) Füllstandmessumformer

Produktkatalog

Eclipse® 705 für den Einsatz mit hygienischen Anforderungen
Der Eclipse® 705 Füllstandmessumformer ist ein mit 24 V Gleichstrom arbeitender Füllstandmessumformer für Flüssigkeiten, der...